Navigation

 
 

News

Angebot für Start-up-Interessierte

Sein Auslandssemester verbringt Wirtschaftsingenieurwesen-Student Tim Bergmann in Hong Kong
Sein Auslandssemester verbringt Wirtschaftsingenieurwesen-Student Tim Bergmann in Hong Kong

[07|01|2020]

Tim Bergmann ist kein Gründer, der Kurs Entrepreneurship and Digital Transformation brachte ihm dennoch viel

 

Tim Bergmann, Wirtschaftsingenieurwesen-Student an der Hochschule München, hat den kostenfreien MOOC-Onlinekurs "Entrepreneurship and Digital Transformation" absolviert. Aktuell verbringt er sein viertes Semester als Auslandssemester an der University of Science and Technology in Hong Kong.

 

HM: Was möchtest du nach dem Abschluss beruflich machen?

Tim Bergmann: Seit dem ersten Semester habe ich mich auf die Automobilindustrie spezialisiert. Im Vordergrund steht hier vor allem die Schnittstelle zwischen Engineering und Management. Mich reizt besonders der internationale Aspekt in Unternehmen, weshalb ich gerne im englischsprachigen Bereich eines Automobilherstellers bzw. Automobilzulieferers arbeiten möchte. Nach meinem Auslandssemester habe ich vor, als Werkstudent im Bereich Business Development/Electrified Cars/Project Management in einem bestehenden Automobilkonzern zu arbeiten.

 

Warum hast du den MOOC-Kurs der HM und des SCE gemacht?

Schon während meiner Schulzeit habe ich mich für das Thema Entrepreneurship interessiert, jedoch nie das passende Angebot gefunden. Der MOOC-Online-Kurs „Entrepreneurship and Digital Transformation“ gab mir die perfekte Möglichkeit, mein Wissen zu erweitern und erfolgreich anzuwenden.

 

Was hat dir an dem Kurs gefallen?

Der Kurs vermittelt das nötige Basiswissen für die Teilnahme an Aufbaukursen oder einem Masterstudium. Durch die Vielfalt an Unternehmen und Start-ups erhält man kurze aber informative Einblicke in die jeweiligen spezialisierten Arbeitsfelder. Der Kurs vermittelt die Lerninhalte durch Lernvideos gefolgt von Kurzfragen bezogen auf das angeeignete Wissen. In einem Chat postet die Community regelmäßig themenbezogene Inhalte und diskutiert darüber.

 

Für wen bringt der MOOC den größten Mehrwert?

In der heutigen Zeit spielen das Internet, flexible Arbeitsverhältnisse und Work-Life-Balance eine immer größere Rolle. Diese Inhalte lassen sich auch auf Studenten übertragen. Durch seine flexiblen Lernphasen hat der Kurs mich besonders angesprochen. Generell ist der Kurs aber für jede Altersgruppe optimiert, denn nicht nur wir Studenten wollen uns weiterbilden.

 

Was gehört für Sie zu einer guten Online-Learning-Experience dazu?

Nur Text und Übungsaufgaben sind mir zu ineffizient und stärken gleichzeitig auch den Lernerfolg auf lange Zeit nicht. Vielmehr sollte mit Videos und unterschiedlichen Dozenten gearbeitet werden, welche ihr Wissen motiviert und fundiert durch Tipps und echte Case-Studies an die Kursteilnehmer weitergeben. Auch Diskussionen dürfen in einer guten Online-Learning-Experience nicht fehlen. Der Kontakt zu bestehenden Unternehmen würde das Ganze abrunden.

 

Wer sich für den kostenfreien Onlinekurs interessiert, findet alle Infos dazu auf der Deep-Dive-Webseite.

 

 

Mirja Fürst

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München