Navigation

 
 

News

Neue Sprecherin der Frauenbeauftragten an bayerischen HAW

Elke Wolf setzt auf die Professionalisierung der Gleichstellungsarbeit (Foto: Jens Heilmann)
Elke Wolf setzt auf die Professionalisierung der Gleichstellungsarbeit (Foto: Jens Heilmann)

[27|07|2021]

Prof. Dr. Elke Wolf übernimmt Amt für zwei Jahre

 

Die Delegierten der Landeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Bayerischen Hochschulen (LaKoF Bayern) wählten Prof. Dr. Elke Wolf von der Hochschule München zu ihrer Sprecherin. Sie ist seit 2017 die Frauenbeauftragte der HM und seit 2014 die 2. Sprecherin der LaKoF Bayern. Stellvertretende Sprecherin wurde Prof. Dr. Alexandra Coenenberg (Hochschule Augsburg).

 

"Die Lakof hat eine wichtige Rolle bei der Koordination und Professionalisierung der Gleichstellungsarbeit an bayerischen Hochschulen und Universitäten", sagt Wolf. "Hierzu will ich einen Beitrag leisten und freue mich auf eine zielorientierte Zusammenarbeit mit den Hochschulen, Verbänden und dem Ministerium."

 

Die Landeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an bayerischen Hochschulen (LaKoF Bayern) vertritt die Interessen von Wissenschaftlerinnen, Studentinnen und Frauen des wissenschaftsstützenden Personals auf Landesebene. Sie nimmt durch Stellungnahmen, Empfehlungen und Konzepte Einfluss auf die gleichstellungspolitische Diskussion an Hochschulen und in der Hochschulpolitik in Bayern.

 

 

Ralf Kastner

NEWSARCHIV

Berichte und Informationen rund um die Hochschule München

Veranstaltungen

Vorträge, Tagungen, Events an der Hochschule München